Loading...
Anleihe 2018-04-17T19:53:09+00:00

INFINITY Immobilien GmbH Anleihe 2017-2022

INFORMATION

Börsenzulassung – die Anleihe 2017/22 wurde für den Dritten Markt der Wiener Börse zugelassen. Der erste Handelstag ist ab dem 27. Oktober 2017.

UNSERE ZIELE & STRATEGIE

Unser Ziel ist es, Immobilien mit regionalem Fokus auf Österreich langfristig zu bewirtschaften und weiterzuentwickeln. Zielstruktur ist 100 % in Österreich mit einem überwiegenden Anteil von Wohn- und einem minimalen Anteil von Gewerbeimmobilien. Durch die Konzentration auf unsere Kernregionen wollen wir eine nachhaltige Wertsteigerung sowie eine Steigerung der Eigenkapitalrentabilität erreichen.

ECKDATEN

Emittentin: INFINITY Immobilien GmbH
Gesamtvolumen: bis zu EUR 5.000.000,-
Zeichnungsfrist: 05.09.2017 – 04.09.2018 (vorzeitige Schließung vorbehalten)
Begebungstag (Valuta): Erstvaluta 05.10.2017, danach jeden Freitag, der noch im Jahr 2017 liegt
WKN: A19NXW
ISIN: AT0000A1XFN2
Zahlstelle: Baader Bank Deutschland (aktuelle Zahlstelle)
Laufzeit: 5 Jahre
Verzinsung: 5% fix
Zahlungstage: jährlich am 05.10. eines jeden Jahres, erstmals am 05.10.2018
Erstemissionskurs: 100%
Rückzahlung: erfolgt am 05.10.2022 zu 100% des Nennbetrags
Stückelung: EUR 1.000,-
Mindestvolumen: EUR 1.000,-
Sicherheiten: Emittentin haftet mit ihrem gesamten Vermögen, darüber hinaus werden keine Sicherheiten bestellt.
Spesen: Von der Emittentin werden keine Spesen verrechnet.
Prospekt / Risikohinweise
1. Nachtrag
2. Nachtrag
3. Nachtrag

Direkt und spesenfrei über unsere Website ordern

(Die Gutschrift auf Ihr Depot erfolgt automatisch über die Baader Bank.)

  • Zeichnungsschein über die Website ausfüllen und übermitteln

  • Zeichnungsbetrag überweisen:
    IBAN: AT38 4571 0004 8100 1379 / BIC: VOVBAT2BXXX
  • Automatische Lieferung (Gutschrift) auf Ihr Depot durch die Baader Bank Deutschland

Durch betätigen des Sendenbuttons bestätige ich, dass die Zeichnung der Schuldverschreibung weder auf fremde Rechnung noch im fremden Auftrag erfolgt. Diesbezügliche Änderungen werde ich der INFINITY Immobilien GmbH unverzüglich mitteilen.

*Stückzinsen:
Dem Inhaber der Anleihe steht für jeden Tag (Stückzinstag), den er im Besitz der Anleihe ist, der anteilige Zinsbetrag zu. Der Käufer einer Anleihe kann also nur jenen Teil der Zinserträge beanspruchen, die seit dem Anleihenkauf angefallen sind. Für die Wochen zuvor stehen die Zinserträge dem Verkäufer zu. Diesen bekommt er beim Verkauf der Anleihe vor dem eigentlichen Zinstermin von einem neuen Käufer des festverzinslichen Termins vergütet. Die Regelung der Stückzinsen dient der Abrechnung der angefallenen Zinsen zwischen Käufer und Verkäufer zwischen den einzelnen Zinsterminen. Zu welchem Termin die Zinsen gezahlt werden, unterscheidet sich von Emission zu Emission. Bei Anleihen mit längeren Laufzeiten zahlt der Emittent den Zins meist jährlich.

STEUERLICHE BEHANDLUNG

Die Kupons dieser Anleihe unterliegen bei in Österreich steuerpflichtigen Privatpersonen der Kapitalertragsteuer (KESt) in Höhe von 27,5% des ausgeschütteten Kuponwertes. Mit Abzug der KESt ist bei in Österreich steuerpflichtigen Personen die Einkommensteuer abgegolten. Die steuerliche Behandlung hängt von der individuellen Situation des jeweiligen Anlegers ab und bezieht sich auf den Rechtsstand zum Zeitpunkt des Emissionsbeginns.